WeBank steht bei den Blockchain-Patentanmeldungen für 2019 an dritter Stelle

0 Comments

Die in China ansässige digitale Bank WeBank kletterte bei der Zahl der weltweit angemeldeten Blockchain-Patente im Jahr 2019 auf den dritten Platz. Alibaba und Tencent belegten den ersten und zweiten Platz.

Laut dem am 24. April veröffentlichten Bericht ist die digitale Bank nach der Anmeldung von fast 632 Patenten im Jahr 2019 vom fünften auf den dritten Platz geklettert. 80% davon betrafen Technologien wie Bitcoin Code, KI, Cloud Computing und große Datenmengen.

Fintech-Unternehmen stehen vor Hindernissen für Partnerschaften mit Banken

Blockketten-Patentkategorien. Die Patente der WeBank konzentrierten sich auf die Ketteninfrastruktur von Open-Source-Konsortien (48%), Middleware (40%) und andere Lösungen (12%) im Zusammenhang mit Algorithmen, Datenschutz und kettenübergreifender Technologie.

Die von der WeBank angemeldeten Patente zeigen dem Bericht zufolge, dass das Bankgewerbe seine Fähigkeiten im Bereich der Finanztechnologie ausbaut, anstatt eine geschützte Festung um bestehende Infrastrukturen herum zu errichten.

Im Jahr 2019 kündigte die WeBank eine neue Open-Source-Fintech-Strategie an, die auf die Zusammenarbeit mit Entwicklern auf der ganzen Welt abzielt.

Litecoin

Digital Bank Transformacion Digital implementiert die Ausstellung von Diplomen, die von der Ethereum-Blockkette unterstützt werden
Dazu gehört Federated AI Technology Enabler, oder FATE, FISCO BCOS, eine Konsortialkettenplattform, die zusammen mit dem FISCO Open Source Workforce Team und der Open Source Big Data Platform Suite, WeDataSphere, aufgebaut wurde.

Laufende Open-Source-Projekte

Am 16. April berichtete Cointelegraph, dass die WeBank die Integration der intelligenten Vertragssprache DAML für ihre Blockkette FISCO BCO erforscht, die Kette, die Chinas auf Blockketten basierende nationale Kette Service Network unterstützen wird.

Chinesisches Blockketten-Plattformpilot schließt ersten grenzüberschreitenden Austausch ab
Die digitale Bank sagte, sie werde dazu beitragen, bahnbrechende Blockkettenlösungen im Finanzwesen, in der Lieferkette und in anderen Sektoren weltweit anzubieten.